über mich

Hallo und herzlich willkommen auf meiner Internetseite,

 

 

mein Name ist Matthias und ich habe im Jahre 1964 in Wuppertal dass Licht der Welt erblickt.

Im Januar 1985 habe ich meinen Wehrdienst beim Panzergrenadierbataillon 82 in der

Schlieffen Kaserne in Lüneburg geleistet, Fotos gibts in der Galerie

Viele fragen sich, warum man(n) sich Bunker anschaut und fotografiert.

Nun, dass hat sich meine Frau auch gefragt aber sie erduldet tapfer meine Touren.

Mein Vater hat den zweiten Weltkrieg als Soldat bei der Wehrmacht selbst miterleben müssen und hat nicht gerne darüber gesprochen. Er war eine zeit lang Ausbilder in Lemvig Dänemark, musste aber später an die Ostfront. An Dänemark hatte er schöne Erinnerungen, da es dort wo er war zu keinen Kampfhandlungen kam und die dänische Bevölkerung sehr freundlich zu ihm war.

1972 sind wir zum ersten mal nach Dänemark gefahren, in den siebzigern war das schon

fast eine Weltreise für mich, eigentlich wollte mein Vater gerne nach Lemvig aber wir sind nur

bis Tønder gekommen, da uns dort von einem dänischen Kaufmann ein schönes Ferienhäuschen angeboten wurde. So wurde nichts aus der Tour nach Lemvig. Auch die darauf folgenden Jahre sind wir immer wieder nach Dänemark gefahren aber nie bis nach Lemvig gekommen.

Wir waren oft auf der Insel Rømø, da habe ich meine ersten Erfahrungen mit Bunkern gemacht, das war 1975 , leider wussten wir da noch nichts von den Bunkertouren die man buchen konnte.

So erzählte mir mein Vater um was für Bunker es sich auf Rømø handelte.

Natürlich musste ich überall reinsteigen und fand das als Kind so abenteuerlich, dass es bis heute so geblieben ist, allerdings mit besserer Ausrüstung als früher. 2006 war ich mit meiner Frau auf Rømø und habe diese Bunkertour nachgeholt, wir haben uns Jahr für Jahr in Dänemark "hochgearbeitet" und 2012 haben wir es geschafft nach Lemvig zu kommen.

 

 

 

zurück zur Startseite