Ferring Bovbjerg Fyr

Ferring Bovbjerg Fyr

Am Leuchtturm "Bovbjerg Fyr" in der Nähe des Örtchens Ferring befand sich ein Flugmeldeposten.

Der Mannschaftsbunker und der Sockel des Würzburg-Scheer Radars

sind noch gut erhalten. Die Anlage hatte hauptsächlich die Aufgabe den Schiffsverkehr zu überwachen. Bei dem Fundament des Radars handelt es sich um ein sehr spezielles, da sich im Sockel eine Art Technikraum befand.

 

 

Der Sockel des Radars, rechts ein Kabelkanal der in den unteren Raum führt

Man hat einen einmaligen Ausblick auf´s Meer, rechts die Lüftungsrohre und der

MG Stand des R 668 Mannschaftsbunkers

Der Mannschaftsbunker, mit wenigen Kletterkünsten zu besichtigen

Im inneren ist alles recht blau gehalten, rechts sieht man den Notausstieg