Hvidesande

Hvide Sande

In Hvide Sande auf dem "Troldbjerg" findet man einen Beobachtungsbunker welcher die Aufgabe hatte den Hafen zu verteidigen und als Beobachtungsposten für die Stauning Batterie. Unterhalb des Beobachtungsbunkers befindet sich ein Mannschaftsbunker. Der Beobachtungsbunker war mit einer Panzerglocke und Periskop ausgestattet zudem hatte er Ferngläser mit 2 1/2 facher Vergrößerung. Die Panzerglocke bestand aus einer bis zu 20 cm dicken Stahlwandung Von dem Bunker aus hat man eine großartige Sicht über Hvide Sande und das Meer.

Blick vom Hafen aus auf den Beobachtungsbunker

Eingang zum Bunker im inneren befinden sich nützliche Hinweistafeln

In der Mitte und rechts der Zugang zur Pazerkuppel

Blick auf die Nahverteidigungsscharte und Zugang zum MG Stand

Die Panzerglocke und der Blick auf Hvide Sande

Im Mannschaftbunker befinden sich noch reste der Lüftungsanlage

Das Bild in der Mitte und rechts daneben zeigt den Notausstieg