Løkken

Sperrbatterie Nord Stp. Løkken

Die Sperrbatterie Stp. Løkken bestand aus einem Infanterie Stützpunkt, einer Radarstation der Luftwaffe und zwei Küstenbatterien. Die Sperrbatterie Nord verfügte anfangs über dänische 12 cm Geschütze welche später durch deutsche 12,7 cm Geschütze ersetzt wurden.

Am Strand von Løkken die großen Kanonenbunker M 272

Einige Bunker im Sand versunken, rechts und darunter der Leitstand M 162a

In der mitte und die beiden rechts ein FLAK Bunker FL 242

Links der Geschützsockel, in der mitte und rechts ein L 411a Unterstand für Maschinen und Scheinwerfer.

FL 277 Scheinwerferbunker